Die deutsche Version des Erfolgsvideos von Sufferfest: The Hunted!

ALLE ANWEISUNGEN SIND IN DEUTSCH!

Für den individuellen Einsatz - USD 12.99

Du gehörtest noch nie zu denjenigen, die sich mit einer Position im Míttelfeld zufrieden geben. Du brauchst den – Du BIST der – Ausbrecherkünstler. Du sehnst Dich nach jenem Gefühl der Entschlossenheit, wenn Du versuchst zu entkommen. Das Glücksgefühl, wenn Dir die Freiheit gewährt wird und der Abstand wächst. Und Du fürchtest Dich vor dem flauen Gefühl der Verzweiflung, wenn Du versuchst, bis zur Ziellinie durchzuhalten, während Dich das Feld jagt. Hoffnung. Ehre. Ruhm. Mit offiziell lizenzierten Aufnahmen von der Tour de Suisse 2010 und der Tour de Romandie 2010. The Hunted führt Dich durch all das. Kannst Du über Dich selbst hinauswachsen und dem Sieg entgegenfahren?

Das Training

Während die anderen “Filmfest-Videos” kurze, unangenehme und hohe Leistungsintervalle haben, ist The Hunted etwas völlig anderes. Konzentriert auf längere, aber weniger intensive Anstrengungen, stellt es Dir ein Training im Grenzbereich zur Verfügung, dem es dennoch gelingt, dass Du alles ablässt, was Du in Dir hast. Folgendes passiert:

  • 6.30 Aufwärmen: Allmähliche Temposteigerung, über das Intro, Filmmaterial vom Gruppenfahren in Kalifornien und etwas von der Rundfahrt bei der Tour de Suisse.
  • :30 Angriff: Eine heftige Anstrengung, um aus dem selbstgefälligen Hauptfeld auszubrechen.
  • 5:00 Einzelverfolgung Geschwindigkeitsfahren: Du fährst auf Leistungslevel 7/10 mit Marco Pinotti, wie er sich durch den TT-Kurs der Tour de Romandie ackert.
  • 20:00 Anstieg: Eingefangen von der Gruppe wirst Du einen langen, schwierigen Anstieg in der Gruppe starten, dann in einer kleinen Ausbruchsgruppe und letztlich allein sein, wenn Du mit Robert Gesink über die Königsetappe der Tour de Suisse fährst. Intensität zwischen 7/10 und 8.5/10.
  • 4:00 Abfahrt: Diese ist keine Zeit für eine Pause – besonders wenn Du alleine versuchst, die Verfolger abzuschütteln. In einem Wettrennen würdest Du es auch nicht auf die leichte Schulter nehmen, ich will also keine Beschwerden hören. Du wirst den Widerstand etwas zurücknehmen, aber den Rythmus auf 115+ steigern, um die schnelle Pedaltechnik zu trainieren.
  • 5:00 Kleine Gruppe: Von drei anderen Fahrern eingeholt, tauschst Du die Führungsposition in einem kleinen Ausbrecherfeld, wobei Du auf die Ziellinie zurast, während das Gesamtfeld dahinter auftaucht. Intensität zwischen 6.5 und 7/10.
  • 5:00 umgekehrte Intervalle: Da du einer von der Sorte bist, bei dem es um den großen Ruhm geht, wirst Du versuchen, anzugreifen und Deine Ausbruchsbegleiter loszuwerden. So wirst Du üben : 50 Tempo, dann :10 Angriff, dann :40 Tempo/:20 Angriff, :30 Tempo/:30 Angriff, :20 Tempo/:40 Angriff, :10 Tempo/:50 Angriff
  • ?: Es wäre nicht Sufferfest, wenn nun nicht eine klitzekleine Schikane eingebaut worden wäre, nicht wahr?
  • 4:00 Abkühlen

 

Die Musik

Ein weiterer akribisch ausgewählter Soundtrack mit einer Mischung aus Alternative Rock und Dance Music. Hier ist die fantastische Kollektion, die wir dieses Mal für Euch zusammengestellt haben:

Für den individuellen Einsatz - USD 12.99